Schlagwort-Archive: Destiny

Destiny: Dunkelheit Lauert

Wenn sich drei gestandene Videospieler an einem Samstagabend in jeweils unterschiedlichen Städten per Voicechat in einem Einsatztrupp zusammenfinden, um gleich mehrere Planeten unsicher zu machen, dann muss ein Spiel schon einiges richtig gemacht haben: Bei Destiny ist dies der Fall. Der Weltraum-Shooter, von Bungie mit einer gehörigen Portion Halo ausgestattet, hätte in der Bewertung durchaus ein höhere Wertung verdient gehabt. Die Steuerung funktioniert perfekt und auch die Entwicklung des eigenen Charakters macht Laune.

Für all jene Veteranen, die ihre Figur bereits jenseits von Level 20 gebracht haben, bringen Activision und Bungie im Dezember die Destiny-Erweiterung I: Dunkelheit Lauert als Download heraus. Sie ist die erste Erweiterung des Destiny-Universums seit dem Start des Titels im September. Neben Waffen und Ausrüstung, die man in einer neuen Story verdienen kann, enthält die Erweiterung frische kooperative und Multiplayer-Aktivitäten. „Destiny wurde bereits beim Start als lebendiges Universum angelegt, wodurch wir das Spielerlebnis nach der Veröffentlichung in Echtzeit verbessern können“, kommentiert Harold Ryan, Präsident von Bungie. „Außerdem können wir so besser sehen, was sich die Spieler an neuen Inhalten wünschen. Das Feedback der Spieler sagt uns, dass sie neue Aktivitäten, Ausrüstung und Waffen wollen – und natürlich die beliebten Raids. Die Community hilft uns dabei, unsere Entwicklungsentscheidungen zu gestalten, und das ist uns sehr wichtig.“

destiny_erweiterung_i_dunkelheit_lauert_keyart_vertikal_deutsch

Neben Waffen, Rüstungen und exotischen Objekten, wird es auch neue Story-Quests und Missionen geben: Eris, die sich jahrelang in den Schatten der Schar versteckt hielt, kommt als neuer Charakter mit einer ominösen Warnung auf die Hüter zu: Die Schar will die Gottheit Crota beschwören, um die Erde zu zerstören. Wer Eris im Turm aufsucht, erhält Spezialaufträge, bei denen man unter anderem mit drei neuen Missionen sein Licht-Level erhöhen und neue Belohnungen verdienen kann. Dunkelheit Lauert erscheint für PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One und Xbox 360 oder als Teil des Destiny-Erweiterungspasses, der sowohl die Erweiterung I als auch die Erweiterung II enthält.

Destiny

Jeder Tag ohne eine Pressemitteilung ist ein verschwendeter Tag wird sich Activision in den vergangenen zwei bis drei Wochen gedacht haben. Der Rummel rund um das First-Person-Actionspiel Destiny ist gewaltig und die vermeintlichen Superlativen sind es auch: das meistvorbestellte neue Videospiel der Geschichte und mehr als 180 Auszeichnungen und Nominierungen will der Hersteller gezählt haben. Neben eines Live-Action-Trailers von Tron-Regisseur Joseph Kosinski mit musikalischer Begleitung der Band Led Zeppelin schickte der YouTuber Alan Ismail alias „MoreConsole“ aus Großbritannien einen Wetterballon in die Atmosphäre, um eine bekannte Szene aus Destiny nachzustellen. Zudem konnte – Vorsicht: Weltpremiere – mit Destiny Planet View die Spielwelt eines Videospiels mit Hilfe von Google Technologie erstmals kartographiert werden.

Beta-Phase als Großereignis

Am Dienstag ist der MMO-Shooter nun an den Start gegangen, nachdem zuvor bereits die Beta-Phase als Großereignis abgefeiert worden war. Mehr als 4,6 Millionen Spieler hatten sich weltweit registriert und damit selbstredend die größte Beta der Konsolengeneration hingelegt. Für die Entwicklung des millionenschweren Projekts ist Hersteller Bungie einen zehnjährigen Deal mit Activision eingegangen. Bislang hatte das Studio exklusiv unter dem Dach von Microsoft die Marke Halo vorangetrieben. Zur Strategie des Konzerns gehörte auch, dass vorab keine Spiele an die Fachpresse verteilt wurden und damit am Tag eins der Veröffentlichung auch keine Wertungen zur Verfügung stehen.

Destiny

Die Aussage, dass wir (also Activision) „die Chance haben, etwas Riesiges in Gang zu bringen – nicht nur, was Videospiele angeht, sondern auch, was die Popkultur insgesamt betrifft“ passt zum Hype, der um den Titel gemacht wurde. Zusätzlich zum Spiel können die Spieler auch den Destiny-Erweiterungspass erwerben, der zwei zusätzliche Pakete enthält; also Story-Missionen, kooperative und kompetitive Mehrspieler-Arenen sowie viele neue Waffen und zusätzliche Ausrüstung. Die Hintergrundgeschichte des Spiels ist ein bekannter Genre-Mix aus verschiedenen Science-Fiction-Universen und interpretiert den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse, indem der „Reisende“ gegen die „Dunkelheit“ antritt.